Unsere Nager

» Nager Allgemein » Wühler Allgemein » Rötelmäuse

Rötelmaus / Waldwühlmaus (Myodes glareolus)

Rötelmaus

Hier werden wir nur auf die Art Rötelmaus eingehen.
Der kleine Nager gleicht äußerlich einer Mischung aus Maus und Zwerghamster und im Verhalten den grauen Steppenlemmingen.

Systematik

Überordnung: Euarchontoglires
Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha)
Überfamilie: Mäuseartige (Muroidea)
Familie: Wühler (Cricetidae)
Unterfamilie: Wühlmäuse (Arvicolinae)
Gattung: Rötelmäuse (Myodes)

Arten:
  • 1. Rötelmaus (Myodes glareolus) - Europa, West- und Zentralasien
  • 2. Polarrötelmaus ( Myodes rutilus,) - Tundren Nordeuropas, Sibiriens und Alaskas
  • 3. Graurötelmaus (Myodes rufocanus) - Nordeuropa, Nordasien
  • 4. Tianshan-Rötelmaus (Myodes centralis) - Altai, Tianshan
  • 5. Sikotan-Rötelmaus (Myodes sikotanensis) - drei Inseln der Kurilen: Sikotan, Daikoku, Rishiri
  • 6. Nordamerikanische Rötelmaus (Myodes gapperi) - südl. Kanada, nördl. USA
  • 7. Westamerikanische Rötelmaus (Myodes californicus) - Oregon, nördl. Kalifornien

Die Mitglieder der Gattung Rötelmaus haben eine Kopf-Rumpf-Länge von 7-13 cm + eine Schwanzlänge von 3-8 cm, wobei dieser im Verhältnis zum Körper viel kürzer ist als z.B. bei Farbmäusen, aber länger als bei Hamstern, und wiegen 12-36g.
Die Rötelmäuse leben unterirdisch in Gruppen. Die einzelnen Arten leben in sehr unterschiedlichen Gebieten und scheinen als Haustiere noch nicht so verbreitet zu sein.

Achtung Krankheitsüberträger des Hanta-Virus!
Die Rötelmäuse in Freierwildbahn sind sehr häufig Überträger des Hantavirus (PUU), das ein hämorrhagisches Fieber auslöst. Die Rötelmaus gilt in den Endemiegebieten als Haupterregerträger von PUU.
Endemiegebiete in Deutschland: Schwäbische Alb, Unterfranken, Niederbayern, die Eifel
Endemiegebiete in Österreich: Kärnten, Steiermark (2004 die meisten Fälle)
andere Gebiete sind : Schweden, Finnland, Belgien, Frankreich, Italien, der Tschechischen Republik, Slowenien, Kroatien, Griechenland und Russland
Der Virus kann über die Ausscheidungen (Kot, Urin und Speichel) der Tiere aufgenommen werden, die übrigens meist nicht selber erkrankt sind. Die Viren können aber auch durch die Atemwege, Lebensmittel oder Wasser indirekt aufgenommen werden.

Deshalb sollte darauf geachtet werden, dass die Mäuse schon mehrere Generationen gezüchtet wurden und keine Wildfänge sind.



Äußere Merkmale:

Rötelmas
Die Wildfarbe ist rot-braun, wobei die Unterseite weiß ist. Mittlerweile gibt es noch eine gezüchtete Albino Variante (weißes Fell und rote Augen).
Die Körperform ist im Verhältnis zu Farbmäuse etwas gestauchter, an den Schultern und Hüften breiter so das eine schmale Taille zu sehen ist. Die Kopfform ist eher rundlicher und nicht so Spitz wie bei den Farbmäusen. Das Fell ist eher wie bei Zwerghamstern etwas länger und somit sehr weich (zumindest bei unseren Albinos), dafür haben die Kleinen im Verhältnis zu anderen Mäusen einen sehr kurzen Schwanz.

Zähne & Krallen

Rötelmaus Hinterpfote

baustelle


Sinnesorgane

Rötelmaus Sinnesorgane

baustelle

Geschlechtsmerkmale

Weibchen haben einen kleineren Abstand zwischen Genital- und Analöffnung und besitzen 8 Zitzen.

 männliche Rötelmaus
Bei den Männchen sind die Hoden meist gut zu erkennen.


Verhalten & Charakterzüge


Aktivitäten

Die Mäuse sind phasenaktiv, somit also sowohl am Tag als auch in der Nacht munter und auf Futtersuche.
Die Kleinen verdienen die Bezeichnung Wühler zurecht, sie buddeln sich gern durch Streu und bauen einen relativ komplexes Tunnelsystem. Sie quetschen sich dabei auch gern durch enge Gänge und Spalten.
Trotz sehr kurzem Schwanz können sie allerdings recht gut klettern.

Am überraschendsten war bei unseren Mäusen mitanzusehen, wie sie eine Kloecke "einrichten", in dem sie ein kleines Loch buddeln und dann auch regelmäßig dies benutzen, indem sie sich hinhocken und den Schwanz heben.

Sozialverhalten

Rötelmäuse leben wie die meisten Nager in großen Gruppen und sollten somit niemals alleine gehalten werden.
Sie putzen sich gegenseitig, schlafen eng verschlungen und kümmern sich auch liebe voll gemeinsam um den Nachwuchs (unter den richtigen Bedingungen)
Die Mäuse sind anfangs scheu, können aber durchaus zutraulich werden. Einige muss man zwar erst einfangen, aber wenn man sie dann auf der Hand hat sind sie sehr ruhig.

Geräusche

Wenn einer der Kleinen genervt ist kann es schon ziemlich laut werden, klingt eher wie eine ärgerliche schnelle Unterhaltung^^.
Ansonsten wie bei allen Nagern, sind gegebenenfalls Geräusche beim Radlaufen und Nagen zu hören.


Haltung


Bei der Haltung ist wichtig, dass die Tiere in Gruppen gehalten werden. Was am besten ist können wir noch nicht aus eigener Erfahrung sagen. Die Käfiggröße sollte unserer Meinung nach nicht kleiner als 100cm Länge x 40cm Tiefe x 40cm Höhe.
Die Ecken sollten mindestens einmal die Woche gereinigt werden, frisch Futter natürlich jeden Tag entfernen. Bei einer größeren Gruppe muss man öfters sauber machen.
Das Einstreu sollte 20-30 cm hoch sein und zusätzlich sollte viel Heu, Papiertücher oder Pappe zum Tunnelbau zur Verfügung gestellt werden.

Art der Unterbringung:


(+ Vorteil, ~ neutral, - Nachteil)
Gitterkäfig:
    + Trinkflasche ist von Außen anbringbar
    + die Gitterstäbe dienen als Klettermöglichkeit
    + gut ausbaubar
    ~ Streu kann herausfallen

    - es muss mindestens ein 0,6cm Gitter sein, allerdings kommen hier Jungtiere immer noch hinaus
    - manche Tiere nagen sehr viel an den Gittern
    - Gitter behindern die Sicht
Aquarium:
    ~ freie Sicht
    ~ Streu kann nicht herausfallen

    - starke Ausscheidungen -> Gefahr für schlechte Belüftung, da das Ammoniak schwerer ist als Luft und somit am Aquarienboden bleibt, kann es zu Gefährdung der Tiere kommen
    - Greifen von oben löst Fluchtreflex aus
    - Anbringen von Sachen ist schwieriger
    - es muss eine extra Abdeckung angebracht werden
Terrarium:
ein spezielles Nager Terrarium nennt man Cricetinarium.
    + gute Belüftung, ist gerade bei Rötelmäusen wichtig
    + man kann sie von vorn greifen

    ~ Streu fällt nicht raus

    - Anbringen von Sachen ist schwieriger
    - nimmt man ein normales Terrarium, kann es zu Problemen mit den Krallen und der unteren Lüftung kommen, da die Kleinen darauf herumlaufen und sich verletzen können, wenn die Löcher zu groß sind oder Streu die Lüftungslöscher verschließen

Für die, die keinen Käfig selber bauen können oder wollen, hier ein paar Vorschläge die unserer Meinung nach eine gute Alternative darstellen:
Fressnapf - Timmy
Fressnapf - Vivario 80 Choco Vanilla
Fressnapf - Vivario 120 Antik Platinum
Fressnapf - Matti
Fressnapf - Theo

Standort

Das Mäuseheim sollte etwas höher stehen, da beim Vorbeilaufen sonst ein Fluchtreflex ausgelöst wird. Der Standort sollte ruhig und frei von Zigarettenrauch, intensiven Gerüchen (keine Küchen), Zugluft, direkter Sonneneinstrahlung und starken Temperaturschwankungen sein.
Da die Mäuse auch nachts laut sein können, sollten sie nicht im Schlafzimmer stehen, zudem könnte es sehr unangenehm riechen.

Zubehör

  • Trinknapf/-flasche
  • Fressnapf
  • Badeschale/Kloschale: ist nicht so wichtig, da die Mäuse nicht darin baden, allerdings könnten sie dies als Klo benutzen oder zum buddeln
  • Laufrad: dient zur Bewegung, aber Achtung nur Laufräder mit einer offenen und einer geschlossenen Seite benutzen, und mit geschlossener Lauffläche
  • mind. zwei Versteckmöglichkeiten in Häuserart (wo alle Tiere reinpassen), zusätzlich kann man Tonblumentöpfe, Brücken etc. als Verstecke nehmen
  • Tunnel/Röhren, sollten aus Holz oder Pappe sein
  • Transportbox: für Tierarztbesuche und zum Kauf, sollte groß genug für alle sein
  • Einstreu, Heu und Papiertücher und Pappe zum Nest- und Tunnelbau
  • Klettermöglichkeiten: Leitern, breitere Holzstangen und Brücken etc. da die Rötelmäuse zwar klettern können aber nicht so gut wie Farbmäuse
Hier gibt es noch ein paar Links auf andere Seiten von uns:

Nachwuchs



baustelle

Paarung

Die Tiere werden mit ca. 2,5 Monaten geschlechtsreif.

Schwangerschaft & Geburt

Nach 17-21 Tagen Tragezeit kommen meist 4 Junge zur Welt.

Entwicklung der Jungen

Rötelmausnachwuchs Rötelmausnachwuchs

Die Jungen werden nackt, und mit geschlossenen Augen und Ohren geboren.

>
baustelle
WIE OFT FRUCHTBAR GEBURT BESONDERHEITEN? WIELANGE GESÄUGT? TRENNEN? WICHTIGES: SOZIALVERHALTEN LERNEN; WENIG STRESS; MÄNNER TRENNEN DAMIT NICHT DAUERSCHWANGER; SCHWANGERSCHAFGT VERKÜRZT LEBN


Script Copyright by ilch.de - Design Copyright by unsere-nager.de | Impressum & Haftungsausschluss | Kontakt | Letzte Änderungen
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits