Unsere Nager

» Rund um Nager » Käfig (Einrichtung/Bau) » Laufräder

Achtung!


1. Bitte verwendet keine Metallräder oder andere Räder, bei denen die Lauffläche nicht komplett geschlossen ist, die Tiere können abrutschen und zwischen die Streben geraten.

2. Räder die auf beiden Seiten gehalten werden, sind sehr gefährlich, da die Tiere sich durch den Schereneffekt beim Rein- und Rausgehen verletzen können, vor allem wenn mehrere Tiere im Gehege sind

3. Grundsätzlich sollte darauf geachtet werden, dass die Tiere gerade im Rad laufen können, damit sie keine Haltungsschäden bekommen

Hier ein Beispiel für ein nicht geeignetes Rad (nicht tief genug) (ist aber zum Glück gut gegangen) Video

Hier ein Beispiel an unseren Degus mit einem optimalen Laufrad Video


Variante 1

Diese Laufräder sind für sehr kleine Zwerghamster zu gebrauchen, da es nur 14cm Räder gibt (zumindest ist uns nichts größeres bekannt).
Das Rad sollte, wenn überhaupt nur bei Einzelhaltung benutzt werden, da sonst ein erhöhtes Verletzungsrisiko für die anderen Tiere besteht.
Das Rad gibt es auch schmaler, aber diese Variante ist nicht zu gebrauchen.

Problem: das Metall läuft sehr schnell an, die Räder sind aus Plastik und dürfen nicht angeknabbert werden, sind schon für größere Zwerghamster zu klein, Verletzungsrisiko ist gegeben durch Seitenstreben
Laufrad

Variante 2

Diese Räder sind auch nur für kleinere Tiere zu gebrauchen, da max 16cm. Da diese halb offen sind, gibt es auch bei mehreren Tieren keine Verletzungsgefahr.
Durch ein Tropfen Öl, kann das Rad auch sehr einfach geräuschlos "gemacht" werden, wenn es nicht am Käfig befestigt wird, sondern auf einem Standfuß steht.

Problem: da es aus Plastik ist darf es nicht angeknabbert werden, schon für größere Zwerghamster zu klein
Laufrad


Variante 3

Das Holzlaufrad gibt es in verschiedenen Größen, somit ist für jedes Tier ein geeignetes dabei. Zudem ist hier ebenfalls eine Seite komplett offen und es ist aus einem Naturmaterial. Ein kleines Extra für den Halter: das Rad ist sehr leise.

Größen: 15cm für kleine Zwerghamster, ab 20cm für Zwerghamster, ab 25cm Mittelgroßehamster, Mäuse, ab 30-40cm Chinchillas, Degus, Ratten

Problem: Tiere die viel Dreck machen sauen das Rad schnell ein (was durch Auftragen von "Sabberlack" auf der Lauffläche aber besser zu Reinigen ist), das weiche Holz wird natürlich von Nagern beschädigt und von einigen sogar komplett pulverisiert (und dies erstaunlich schnell).
Holzrad

Variante 4

Die Wodent Wheel Räder sind die vom Tierschutz anerkannten Plastiklaufräder, da es sich hier um spezielles Nagerplastik handelt, was ungiftig und nicht so scharfkantig sein soll. Die Räder sind sehr leise, wenn man sie mit Öl betröpfelt und lassen sich zum Reinigen auseinander nehmen.

Größen: 20cm RoboWheel für Roborowski Zwerghamster, 27cm Wodent Wheel für Zwerg- & Mittelgroßehamster, Mäuse und 30cm WobustWheel mit breiterer Lauffläche für größere Nager.

Problem: muss selber zusammengebaut werden; als Ersatzteil gibt es nur die Lauffläche; das Plastik wird durch das Nagen beschädigt
Wodent Wheel




Script Copyright by ilch.de - Design Copyright by unsere-nager.de | Impressum & Haftungsausschluss | Kontakt | Letzte Änderungen
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits