Unsere Nager

» Nager Allgemein » Wühler Allgemein » Graue Steppenlemminge

Graue Steppenlemminge (Lagurus lagurus)

grauer steppenlemming

Steppenlemminge sind eigentlich gar keine Lemminge sondern Wühlmäuse, auch wenn das Äußere nicht mäuseverwandt ausschaut.

Systematik

Überordnung: Euarchontoglires
Ordnung: Nagetiere (Rodentia)
Unterordnung: Mäuseverwandte (Myomorpha)
Familie: Wühler (Cricetidae)
Unterfamilie: Wühlmäuse (Arvicolinae)

Die kleinen Nager sind noch nicht lange im Haustierbereich anzutreffen und somit mangelt es noch sehr an Informationen.
Die "Lemminge" werden 9-12 cm lang, 20-35 g schwer und können 1,5-2,5 Jahre alt werden.
(das Weibchen ist etwas größer als das Männchen)
In der Natur leben sie in einer Gruppe in unterirdischen Bauten.


Äußere Merkmale:


Das Fell ist grau-braun und hat auf dem Rücken den typischen dunklen Aalstrich.

Zähne & Krallen



baustelle

Sinnesorgane



baustelle

Geschlechtsmerkmale



baustelle

Verhalten & Charakterzüge


Aktivitäten

Die Kleinen sind nachtaktiv und bewegen sich meist unterirdisch.
Unsere sind aber auch sehr gerne im Rad gelaufen.

Sozialverhalten

Lemminge leben in kleineren Gruppen und sollten somit in Gefangenschaft als Paar oder max 5er Gruppe gehalten werden. Wenn zu viele Tiere auf ein kleinen Bereich kommen, zeigen sie oft eine aggressiveres Verhalten.

Bei gemischten Gruppen sollte beachtet werden, dass ein schwangeres Weibchen kein Männchen im gleichen Bau duldet und dieses sich einen neuen Schlafplatz suchen muss. Das Weibchen ist zu dieser Zeit sehr reizbar.

Lemminge werden nicht wirklich handzahm, man kann sie aber dazubekommen sich das Futter zu holen.

Geräusche

Geräusche gab es nur bei Streitereien bzw. beim Radlaufen.


Haltung


Lemminge leben in einem Höhlensystem unter der Erde und deshalb wollen sie natürlich auch in ihrem Gehege viele unterirdische Tunnel buddeln.

Deshalb eignet sich für Lemminge eigentlich auch nur ein Aquarium (wenn man ihnen nicht gerade selber ein Gehege baut).

Das Becken sollte mindestens bis 20-25 cm Einstreu haben und zusätzlich Heu oder z.B. Pappschnipsel zum Befestigen der Tunnel beinhalten. Man kann ihnen natürlich auch schon einige Tunnel (Holz, Pappe etc.) vorgeben, unsere nehmen es gern an und kommen mit Hilfe eines Tunnels, der fast senkrecht stehen kann, auch besser auf Ebenen als mit Leitern.

Hier gibt es noch ein paar Links auf andere Seiten von uns:

Für die, die keinen Käfig selber bauen können oder wollen, hier ein paar Vorschläge die unserer Meinung nach eine gute Alternative darstellen:
Fressnapf - Matti


Nachwuchs


Lemming 1 Tag Lemming 3 Tage Lemming 5 Tage Lemming 10 Tage Lemming 10 Tage Lemming 13 Tage Lemming 23 Tage
1 Tag alt 3 Tage alt 5 Tage alt 10 Tage alt 10 tage alt 13 Tage alt 23 Tage alt

  • Tragezeit: 20 Tage, wird länger wenn sie gerade säugt
  • Wurfgröße: 2-8 Junge (tote Babys aus dem Nest entfernen)
  • sie werden nackt, blind und mit geschlossenen Ohren geboren
  • ersten 2 Wochen sind sie komplett im Nest
  • ab 2. Tag Pigmentierung der Haut sichtbar
  • ab 4. Tag leichte Fellbildung
  • nach 10-13 Tagen volles Fell und offene Augen
  • nach 3 Wochen komplett selbständig
  • nach 4. Wochen können sie abgegeben werden
  • Geschlechtsreife: 4-5 Wochen
  • erste Paarung im Alter von 3 Monaten des Weibchens
  • alle 4 Tage Paarungsbereit
  • beim Paarungsakt geht es sehr turbulent zu und es kann zu quieken kommen
  • wenn das Weibchen trächtig ist, dann wird es aggressiver und reagiert extremer auf Störungen
  • das Männchen muss sich nach dem Akt meist ein eigenes Nest suchen, da das Weibchen es verjagt



Script Copyright by ilch.de - Design Copyright by unsere-nager.de | Impressum & Haftungsausschluss | Kontakt | Letzte Änderungen
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits