Unsere Nager

Fragen & Antworten

Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, dann schickt uns einfach eine Mail.
Mit der Zeit werden wir hier auch schon eingesendete Fragen annonym veröffentlichen, damit auch andere die Antworten bekommen können. Also guckt doch einfach mal unten, ob schon eine Antwort für euch dabei ist.


Kontaktformular

Bitte füllen sie alle Felder aus.
An wen willst du schreiben?










User Fragen und ihre Antworten

Frage 1 : Wie trägt man Mäuse richtig ?

" Ich war gerade für einen Zeitungsartikel in einer Schule, wo das Verhalten von Mäusen untersucht wurde.
Die Verantwortlichen hoben die Mäuse an den Schwänzen aus ihren Käfigen und sagten, das Herausholen am Schwanz sei die richtige Handhabung.
Können Sie mir sagen ob das korrekt ist? ... " (15.03.2013)

Antwort von Yami : NUR die Farbmaus darf am Schwanz getragen bzw. kurz aus dem Käfig geholt werden. Diese Mäuseart hat einen sehr kräftigen Schwanz und die Haut ist fest genug, so dass diese nicht reißt.
Allerdings sollte die Maus immer so nahe an der Schwanzwurzel (also am Körper) hochgehoben werden wie möglich.
Die Farbmaus verfällt normalerweise in eine Starre, so dass nichts passieren kann. Ich finde dies weniger stressig für die Tiere, als wenn man sie durch den Käfig jagt und dann ggf. noch mit einem "Greifvogelgriff" attakiert werden.
Es gilt natürlich die Maus, ruhig und zügig herauszuholen und auf einen festen Untergrund zu setzen. Für Untersuchungen und Behandlungen beim Tierarzt oder im Labor, werden die Kleinen natürlich anschließend fixiert.

Privat kann man aber auch seine Mäuse herausholen indem man einfach eine Hand hineinhällt, die neugierigen Tiere klettern eigentlich immer daran hoch, oder indem man ihnen etwas anbietet in das sie hineinklettern können (Blumentopf, Kokosnuss, Röhre etc). Dies kann zwar etwas länger dauern, je nach Zutraulichkeit des Tieres, aber privat sollte man sich dafür ruhig Zeit nehmen.

Bei den meisten anderen Mäusearten, kann es sein, dass die Haut zu schwach ist, es vorgesehen ist, dass bei Gefahr der Schwanz abgeworfen werden kann oder dass die Maus einfach zu schwer ist.
Dann kommt es zu schweren Verletzungen. Diese Tiere sollten also NIEMALS am Schwanz hochgehoben werden.


Frage 2: Vergesellschaftung von Zwergschläfern

"Ich wollt Fragen ob Ihr mir zufällig über die Vergesellschaftung von Zwergschläfern was sagen könnt .....Man liest im Internet recht viel ...ich habe auch schon 3 mit gemacht aber momentan will das einfach nicht gelingen ....spekuliert wird ob es an der Jahreszeit liegt ?" (28.02.2013)

Antwort von Yami : Also mit der Vergesellschaftung von Zwergschläfern haben wir keine Erfahrung, da wir unsere drei als Gruppe bekommen haben. Ich kann also nur von anderen Nagern ableiten woran eine Vergesellschaftung scheitern kann.

  • Bei einigen Arten sind reine Männchen-Gruppen nicht geeignet, scheint beim Zwergschläfer aber nicht zu sein.
    Bei uns hatten wir 2 Männchen und 1 Weibchen, da der Züchter sich vertan hatte -.- Normalerweise könnte dies in Kämpfe um das Weibchen ausarten, aber das gab es bei uns nicht. Balzverhalten wäre für mich auch die einzige Erklärung warum es Jahreszeiten abhängig sein könnte ?!
  • Nicht alle Tiere können sich riechen, auch Menschen kommen nicht immer miteinander aus, dies kann auch bei Tieren der Fall sein. Dies kann auch einfach an unterschiedlichen Charaktereigenschaften liegen.
  • Manchmal ist es einfacher, wenn die Tiere noch nicht die geschlechtsreife erreicht haben bzw. die männlichen Tiere noch keinen Kontakt zu Weibchen hatten.
  • Ansonsten bleiben noch die äußeren Umstände: z.B. Futterneid, nicht genug Ausweichmöglichkeiten, einfach Unwohlsein, das ist nicht immer für den Halter ersichtlich woran es liegt.
Ich gehe mal davon aus, dass die Tiere in einem neutralen Bereich vergesellschaftet wurden, sonst liegt es natürlich am Revierverhalten.


Frage 3: Wo bekomme ich ein passendes Haustier her ?

Immer wieder werden wir gefragt wo das gewünschte Tier zu bekommen ist.
Unsere Tiere haben wir sowohl aus der Tierhandlung oder Tierheim/Auffangstation als auch durch Kleinanzeigen von Überforderten Haltern oder Züchtern. Leider können wir auch nicht direkt weiter helfen, da wir keine Züchter kennen, selber haben wir unsere Tiere auch oft durch Zufall gefunden oder eben Sorgenkinder aufgenommen. Man sollte immer für sich selbst klarstellen, welche Anforderungen man an die Herkunft hat. Auf alle Fälle sollte man darauf achten, dass das Tier gesund ist. Ein artgerechte Unterkunft ist da schon schwieriger zu finden, wir haben sie zumindest noch nirgends gesehen. Sollten sie ein schlechtes Gefühl haben oder das Tier nur aus Mitleid kaufen wollen, ist es allerdings keine gute Voraussetzung, dann suchen sie lieber weiter. Lassen sie sich Zeit das richtigeTier zu finden, rufen sie im Tierheim an ob die gewünschte Tierart da ist oder schauen sie ob private Auffangstationen in der Nähe sind (oft findet man diese über Tierforen oder Kleinanzeigen).


Frage 4: Mein Tier bewegt / verhält sich merkwürdig.

Eine weitere Frage, die ich immer wieder gestellt bekomme oder in Foren lese: "Mein Tier bewegt sich nur einseitig .." , "Mein Tier atmet ganz schnell und bewegt sich kaum.", " Mein Tier frisst nicht mehr richtig..", diese Liste könnte man endlos erweitern. Die Fragen sind oft von überforderten / jungen Haltern, die nicht weiter wissen.
1. Auch wir können keine Ferndiagnose treffen ohne das Tier zu sehen.
2. Wenn Sie selber diese Symptome bei sich feststellen würden, dann würden sie wohl zum Arzt gehen ?! Also raten wir auch immer mit dem Tier zum Arzt zu gehen, bis man etwas mehr Erfarhung gesammelt hat.
Hier finden sie von uns einige Hilfen zu



Hosted by
badge

Partner


Script Copyright by ilch.de - Design Copyright by unsere-nager.de | Impressum & Haftungsausschluss | Kontakt | Letzte Änderungen
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits